Narration Als Werkzeug Der Kognition In Der Fr Hen Kindheit

Narration als Werkzeug der Kognition in der fr  hen Kindheit PDF
Author: Kirstin Kabasci
Publisher: Diplomica Verlag
ISBN: 3836676699
Size: 18.91 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Education
Languages : de
Pages : 124
View: 1838

Get Book

Dieses Fachbuch widmet sich dem m ndlichen Erz hlen von Kindern im Kindergartenalter zwischen dem 3. und 6. Lebensjahr. Im Zentrum der Betrachtung steht das Kind - sein Erz hlen, sein Fabulieren, sein Geschichten erfinden sowie seine Erfahrungsbildung und sein Denken. Aus verschiedenen humanwissenschaftlichen Blickwinkeln wird die Grundannahme er rtert, dass Narration eine f rderliche Wirkung auf Kognition hat. Die Formulierung "Narration als Werkzeug der Kognition" als Titel nimmt Bezug auf die thematische Konzentration, Narration - bersetzt gesagt Erz hlen - habe einen f rderlichen Einfluss auf mentale und sprachliche Kognition. Eine wichtige Motivation wie auch Funktion des Erz hlens liegt in der Erfahrungsanalyse. Erfahrungsdeutung, Sinnsuche und Weltdeutung sind zentrale Themen menschlichen Denkens - auch f r Kinder im Vorschulalter. Diese Arbeit analysiert Narration als kindliche F higkeit, als psychische Disposition und interaktive Kommunikationsform. Kindliches Erz hlen wird als prim re Produktion ins Zentrum gestellt, d.h. das Kind als Erz hler konstruiert narrativ strukturierte Sachverhalte, die konzeptuell und sprachlich gr tenteils unabh ngig sind. Prim res Erz hlen gr ndet auf pers nlichen Erz hlmotivationen und -inhalten, sie k nnen Erlebniserz hlungen oder Phantasieerz hlungen oder Mischformen sein. Erz hlen im Sinne der Reproduktion einer bereits narrativ strukturierten Vorlage - beispielsweise als Bilderz hlung oder Nacherz hlung wird nicht thematisiert. Narration steht im Fokus als kognitive Leistung und sprachlich-komplexe Form der Erfahrungs- und Erinnerungs bermittlung, -rekapitulation, -repr sentation, -verarbeitung und -dokumentation. Dabei wird Erz hlen im Kontext zum sozio-kulturellen Rahmenfaktor Interaktion betrachtet - bedeutsam sowohl f r den Erz hlerwerb, als auch w hrend der T tigkeit des Erz hlens. Die Blickrichtung dieses Fachbuches ist sowohl linguistisch als auch psychologisch und p dagogisch ausgerichtet. Diese Themenvielfal

Kaleidoskopisches Erz Hlen Die Gegenseitige Durchdringung Von Fotografie Und Prosa Bei W G Sebald

Kaleidoskopisches Erz   hlen  Die gegenseitige Durchdringung von Fotografie und Prosa bei W G  Sebald PDF
Author: Julia Kraushaar
Publisher: Diplomica Verlag
ISBN: 3842895305
Size: 16.11 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Foreign Language Study
Languages : de
Pages : 108
View: 3426

Get Book

Der beeindruckende Ton von Sebalds Prosa, die zwischen Fakt und Fiktion ebenso changiert wie zwischen fotografischem Erzählen und akribischer Geschichtsschreibung hat besonders nach dem Unfalltod des Autors im Dezember 2001 viele Menschen in seinen Bann gezogen. Den größten Verdienst daran trägt die aus dem Text entstehende Forderung an den Leser, sich als Teil einer sensiblen Erinnerungskultur persönlich angesprochen zu fühlen. Die Fiktion als Gedächtnisort erweist sich bei diesem Projekt als die der Zerbrechlichkeit des Individuums Raum gebende Form eines Erzählens, das sich auch als eine Kontemplation der Menschheitsgeschichte der Zerstörung und als ein Festhalten an der Hoffnung auf Einsicht und Umkehr versteht. Für die Entstehung dieses Impulses spielen die unübersehbaren Fotografien in Sebalds Texten eine entscheidende Rolle. Ihrem ursprünglichen Kontext entrissen und so in einen neuen Zusammenhang gestellt funktionieren sie gleichzeitig als Vektoren für Figuren und Handlung innerhalb des Gesamtwerkes und als Verknüpfungspunkte mit der außertextlichen und unbeschriebenen Welt. Sie aktivieren im Leser das persönliche Text-Bild-Gedächtnis, das für die Stiftung der Koinzidenzen durch Sebalds fiktionales Erzählen maßgeblich ist. Die vorliegende Studie beleuchtet zunächst die in der Erzählstruktur sich manifestierenden fiktionalen und fiktiven Strategien, die zur Unsicherheit über Faktizität bzw. Fiktionalität der Texte beitragen. Dabei wird das für den Autor typische geweitete und beschreibende Erzählen als eine wichtige Voraussetzung für die Aufbrechung der genannten Kategorien erkannt. Der zweite Teil der Studie beschäftigt sich zunächst mit den Eigenschaften des Mediums Fotografie und den Besonderheiten der in den Text eingewebten Fotos. Wie Sebald ihnen eine neue Relevanz als Medium der Erinnerung im literarischen Text zuweist, wird anschließend anhand einiger prägnanter Beispiele aus Austerlitz und Die Ausgewanderten erläutert.

Wie K Nnen Lizenzspiele Geschichten Erz Hlen Die Mediale Gesellschaft Und Ihre Gesellschaftsspiele

Wie k   nnen Lizenzspiele Geschichten erz   hlen  Die Mediale Gesellschaft und ihre Gesellschaftsspiele PDF
Author: Johannes Krenner
Publisher: Diplomarbeiten Agentur
ISBN: 386341098X
Size: 31.14 MB
Format: PDF, Mobi
Category : History
Languages : de
Pages : 56
View: 6640

Get Book

"Die guten Gedanken ber das Spiel sind rar, was damit zusammenh„ngt, dass der theoretische Mensch nicht geneigt ist, das Spiel ernst zu nehmen", schrieb schon Friedrich Georg Jnger. Dieser Trend ist in den Wissenschaften immer noch zu bemerken. Diese kulturtheoretische Arbeit m”chte dem entgegenwirken und widmet sich deshalb dem Gesellschaftsspiel. Dabei wird sowohl auf die Besch„ftigung des Spielens, als auch auf den medialen Charakter des Spiels eingegangen. Im Bereich dazwischen befindet sich das Lizenzspiel, dessen Produktions- und Rezeptionsbedingungen exemplarisch untersucht werden. Lizenzspiele sind Gesellschaftsspiele mit einem Thema, welches bereits als Fernsehserie, Film, Buch oder PC-Spiel vorliegt. Lizenzspiele nehmen damit eine wichtige Stellung in der Vermarktung von Medienverbundsystemen ein. Deren Analyse liefert aber auch Erkenntnisse ber den Erz„hlaspekt von und in Gesellschaftsspielen allgemein. Kann in einem Spiel eine Geschichte erz„hlt werden? L„sst sich ¯Erz„hlen® mit einer aktiven Teilhabe vereinen? Die Beantwortung solcher Fragen mndet in eine Theorie des darstellenden und abbildenden Narrativs und der Inhaltsanalyse von zwei bekannten Spielen. Der Autor ist selbst seit drei Jahren in der Branche als Spieleautor und Spieleredakteur t„tig. Zus„tzlich zu seinem Fachwissen fusioniert er hier Wissensbest„nde der Game Studies, der Publizistik und der Narratologie. Experteninterviews mit den Redakteuren der gr”áten deutschen Spieleverlage unterfttern dabei die ausfhrliche theoretische und inhaltsanalytische Abhandlung.

Heinrich Von Ofterdingen Erz Hlt Seine Geschichte

Heinrich von Ofterdingen erz   hlt seine Geschichte PDF
Author: Wilhelm Kunze
Publisher: Igel Verlag
ISBN: 3868152024
Size: 67.55 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category :
Languages : de
Pages : 176
View: 2080

Get Book

Mit diesem Band erscheint zum 70. Todesjahr eines der zentralsten schriftstellerischen Projekte Wilhelm Kunzes (1902-1939). An Hermann Hesse, den eine langjährige, intensive Korrespondenz mit dem jungen Schriftsteller verbunden hatte, schrieb Kunzes Witwe über das Manuskript Heinrich von Ofterdingen: 'Sehr schmerzlich ist es, dass mein Mann eine Arbeit, die er seit vierzehn Jahren vorbereitet hat und die zur Niederschrift auf seinem Schreibtisch bereitliegt, im Stich hat lassen müssen.' Dass Kunze bis zu seinem frühen Tod an dem Romanvorhaben festhielt und arbeitete, macht den Text für die Erschliessung seiner schriftstellerischen Entwicklung unverzichtbar: Von seinem sprachgewaltigen, expressionistisch inspirierten Debüt (Der Tod des Dietrich Grabbe, Igel Verlag 2008) über seinen gesellschaftskritischen Roman Die Angstmühle (Igel Verlag 2004) findet er hier zu einem klassisch romantischen Erzählstoff und Ton. Viele der in diesem Band ebenfalls gesammelten Gedichte und Erzählminiaturen belegen Kunzes Tendenz, sich zunehmend in eine mystisch gefärbte Innerlichkeit zurückzuziehen. Es is ein wesentliches Merkmal des zu jung verstorbenen und zu Unrecht vergessenen Literaten, so verschiedene Pole in sich zu vereinen und mit immer gleicher stilistischer Brillanz und Intensität zum Ausdruck zu bringen.

Die Ritterspornaff Re

Die Ritterspornaff  re PDF
Author: Ellen Labbow
Publisher: Vindobona Verlag
ISBN: 9788490155851
Size: 31.69 MB
Format: PDF, Mobi
Category :
Languages : de
Pages : 120
View: 1828

Get Book

Oh nein. Das darf doch nicht wahr sein!" Das Entsetzen was in Gretas Stimme mitschwang, lie Michi das Blut in den Adern gefrieren. Auf die Tafel war ein Galgen gemalt, an dem eine Gestalt aufgeh ngt war. Ereignisse des t glichen Lebens werden in sieben spannenden Geschichten, in denen humanes Denken und F hlen im Mittelpunkt stehen, erz hlt. Drei weitere, sehr bewegende Geschichten werden im zweiten Teil erz hlt. Sie handeln in der Zeit des DDR-Regimes. Alle drei sind genau so passiert, Namen und Orte entsprechen absolut der Realit t. Eine Mutter soll gezwungen werden, sich von ihrem Kind loszusagen, muss erleben, wie ihr geliebter Mann seelisch zugrunde geht und das Gl ck und Sein ihrer Familie zerst rt wird. Eine 19j hrige wird in Handschellen stundenlang von der Polizei festgehalten und schikaniert. Ihre gleichaltrige Freundin wird an den Rand des Wahnsinns getrieben. Not macht erfinderisch - so sagt man. Mit viel Witz gelingt es der Erz hlerin, die Beamten an der deutsch-tschechischen Grenze zu berlisten.

Erz Hlstrategien Im Reality Tv Wie Rtl Co Uns Geschichten Erz Hlen

Erz   hlstrategien im Reality TV  Wie RTL   Co uns Geschichten erz   hlen PDF
Author: Julia Stubenb”ck
Publisher: Diplomica Verlag
ISBN: 3842895275
Size: 35.33 MB
Format: PDF, Docs
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 116
View: 3012

Get Book

Warum lieben wir Reality-TV? Warum werden Sendungen wie 'Familien im Brennpunkt', 'Deutschland sucht den Superstar' oder 'Bauer sucht Frau' immer wieder stark kritisiert? Und warum k”nnen sie - aller negativen Stimmen zum Trotz - extrem hohe Einschaltquoten aufweisen? Die Autorin gibt Antworten auf diese Fragen. Neben einem theoretischen Teil, der sich mit dem Konzept von Fernsehen sowie mit dem Format 'Reality-TV' an sich auseinandersetzt, zeigt die Autorin am Beispiel einer bekannten deutschsprachigen Dokusoap die in den Formaten verwendeten Erz„hlmuster auf und erl„utert, auf welche Weise Strategien wie 'Dramatisierung' oder 'Stereotypisierung' konkret umgesetzt werden. Darber hinaus wird der Frage nachgegangen, welche Zuschauergruppen mit den Sendungen angesprochen werden sollen und wie die Sendungen gestaltet sein mssen, um fr die verschiedenen Zielgruppen attraktiv zu sein. Das Buch bietet eine differenzierte Sicht auf Reality-TV-Formate und l„dt ein, Reality-TV mit anderen Augen zu sehen.